GermanDE-CH-ATEnglish (UK)

Die Features der Finsterwalder-Drachen

Während andere Drachenhersteller über sinkende Verkaufszahlen klagen, erleben die "Fexe" von Finsterwalder eine Renaissance und geniessen schon fast Kultstatus. Mehr als 1000 hoch zufriedene Freizeitpiloten fliegen aktuell unsere Drachen und empfehlen sie weiter.


Drei Gründe, die Finsterwalder-Drachen so beliebt machen:

star1   Gute Flugeigenschaften
Gute Flugeigenschaften entstehen durch das optimale Zusammenwirken einer Vielzahl von Komponenten: Segelschnitt, Elastizität der Segellatten und Flügelrohre, Gestängegeometrie...
Mit den "Fexen" aus dem Hause Finsterwalder ist durch jahrelange Optimierung der optimale Mix gelungen.

Während bei Wettbewerbsdrachen Leistung durch hohe Flügelstreckung erreicht wird und dabei Handlingnachteile in Kauf genommen werden, ist es Finsterwalder's Konzept für Allrounddrachen, eine relativ kompakte Fläche mit Negativ-V-Form zu versehen. Hierbei wird Leistung durch geringe Profilschränkung erreicht. Dieses besondere Konzept ermöglicht es, hervorragende Flugeigenschaften mit erstaunlich hoher Leistung zu kombinieren.
 
slideshow1 01slideshow1 03slideshow1 04
 

Durch das mühelose Steuerverhalten und die Vorteile der Negativ-V-Form beim Zentrieren der Thermik, wird die Leistung der Fexe gerade für weniger geübte Piloten leicht verfügbar.
Das Finsterwalder'sche Konzept für Intermediate-Drachen ist inzwischen zwar vielfach kopiert, bis heute aber nie ganz erreicht worden.

» Lesen Sie hierzu die Testberichte der Fachpresse!

star2   Einzigartige Packmöglichkeit auf 2 m

Alle Finsterwalder Drachen bieten neben dem üblichen Aufbausystem und Transportmaß von 5,50 m bzw. 3,80 m die Möglichkeit, den Drachen mit dem Snap-Lock System auf nur 2,00 x 0,35 x 0,25 m zu packen.

slideshow2 01slideshow2 02slideshow2 03


Einzigartig: Das durchdachte und in vielen Jahren perfektionierte Finsterwalder Snap-Lock System, bei dem das Segel vom Gestänge abgezogen wird, ist besonders segelschonend und ermöglicht die Verwendung versteifter Anströmkanten.
Das Snap-Lock System mit seinen von Finsterwalder speziell entwickelten Schnellverschlüssen erlaubt es, den Drachen innerhalb von 10-20 Minuten werkzeuglos in seine Bestandteile zu zerlegen, bzw. aufzubauen.

Das System ist sehr vorteilhaft bei Transport, Lagerung, Checks und Reperaturen.

Näheres hierzu in den » Testberichten der Fachpresse!

Heute ist es das einzige Superkurzpack-System für Drachen, das auf breiter Basis genutzt wird.
In unserem Shop in München können Sie sich kostenlos das Kurzpacksystem vorführen lassen, bzw. sich einweisen lassen (Terminvereinbarung erforderlich!).

» Näheres zum Snap-Lock System!

star3   Unübertroffen leicht und robust

Dank ausgereifter Konstruktion und hochwertiger Materialien waren die Fexe am DHV-Testwagen selbst bei Höchstgeschwindigkeit nicht kaputt zu kriegen.

Jahrelanger harter Einsatz in Flugschulen zeigt, dass bei den Fexen trotz ihres wesentlich geringeren Gewichts und ihrer Kurzpackmöglichkeit keinerlei Abstriche an Robustheit hinzunehmen sind. Alle Bauteile haben ihre Langlebigkeit unter Beweis gestellt. Dank der hohen Qualität werden für gebrauchte Fexe Höchstpreise erzielt.

slideshow3 01slideshow3 03slideshow3 02

Es kommen ausschliesslich speziell für Finsterwalder in Sonderabmessungen gefertigte, nahtlos gezogene Rohre aus Leg. 7075 T6 mit Festigkeit 650 N/mm² zum Einsatz. Die Rohre sind wirbelstromgeprüft, mechanisch hochglanzpoliert und innen und aussen eloxiert.

Alle Fexe werden mit aerodynamisch geformten, aus Flugzeugaluminium geschmiedeten Beschlägen und superleichten, profilierten AEROFOIL® und AEROSAFE® Türmen und Trapezstangen geliefert.

» Näheres zum Snap-Lock System!

 


 Aufbauvideos des 1,9 m Kurzpacksystems