GermanDE-CH-ATEnglish (UK)

Lehrgang für E-Aufstieg

E-Aufstieg mit Charly Scott-e

Vom 24.10. – 26.10.12 findet eine Pilotenfortbildung im Rahmen des Erprobungsprogramms für den E-Aufstieg mit Gleitsegel statt. Der Lehrgang wird im südlichen Allgäu bei Sonthofen stattfinden. Die Fortbildung ist auf 3 Tage angesetzt... 

 

 

Es werden die Basics für den E-Aufstieg für GS (Scott-e) und HG (e-lift) vermittelt. Für die Teilnahme am Lehrgang muss der Pilot die Vorgaben für die Teilnahme am Erprobungsprogramm erfüllen.

Siehe Punkt 3 des DHV Merkblatts

Der Lehrgang findet in Zusammenarbeit mit Fluglehrern statt, die bereits die Fortbildung für Fluglehrer absolviert haben. Die Leitung hat Wolfgang Hogen.

Flugschule Flatlands: Peter NitscheCharly Scott-e
http://www.flatland-paragliding.de

Flugschule Siegen: Claus Vischer
http://www.flugsport.de

Flugschule Chiemsee: Robin Frieß
http://www.flugschule-chiemsee.de

Flugschule Glidezeit: Willi Grau
http://www.glidezeit.de

Flugschule Rohrmeier: Markus Milz
http://www.flugschule-rohrmeier.de

Flugschule active zone: Markus Berghaus
http://www.active-zone.eu

Die o.g. Flugschulen bieten schon im Vorfeld ein Training mit dem „virtuellen Coach“ vorort an.

Als Nachweis der Eignung für GS Piloten wird ein Video gefordert. Beispielvideo siehe hier: https://dl.dropbox.com/u/76155657/Neuer%20Ordner/E-Start.WMV (Adresse ins Browser-Fenster kopieren)

Teilnehmer für HG benötigen kein Video, das Erprobungsprogramm hierzu wurde bereits erfolgreich abgeschlossen. Die Praxis für den e-lift wird von Toni Roth

Für Teilnehmer aus Österreich bzw. der Schweiz können wir die Teilnahme bestätigen, wissen aber noch nicht, welchen Weg auf nationaler Ebene bezüglich E-Aufstieg gegangen wird. Wir hoffen, daß die Teilnahme an einer DHV Fortbildung national anerkannt wird.

Die Kosten betragen (excl. Crash, Unterkunft, Verpflegung….) 790,- Euro. Ein gewisser Teil hiervon wird bei Kauf eines Antriebes rückerstattet. Die Teilnehmer haften für Kosten durch Beschädigung der Leihausrüstung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Von Nova haben wir entsprechende Gleitsegel zur Verfügung, die vom Hersteller freigegeben wurden. Es stehen Demoschirme zur Verfügung. Bei Nutzung des eigenen Segels, benötigen wir vom jeweiligen Hersteller eine Bestätigung (vgl. Windenschlepp), das der Gleitschirm für den E-Aufstieg freigegeben ist.

 

Weitere Infos gibt es unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Katalog N°26

katalog26-150x210

Unsere Partner


flytec-neu130x30

ha-130x70

Naviter